24.01.2020, 10:19 Uhr

Beim Überqueren der Straße Vierjähriges Kind von Auto angefahren

(Foto: teka77/123rf.com)(Foto: teka77/123rf.com)

Am 24. Januar ereignete sich in Eggenfelden gegen 7.40 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem ein Kleinkind im Alter von vier Jahren verletzt wurde.

EGGENFELDEN Das Kleinkind überquerte im Beisein seines Vaters die Pfarrkirchener Straße auf Höhe des Theaters an der Rott. Zum Unfallzeitpunkt hielt an der Haltestelle am Theater ein Schulbus, welcher mit Warnblinklicht Fahrgäste aussteigen ließ. Ein 66-jähriger Eggenfeldener übersah das Kleinkind und erfasste es. Grund hierfür dürfte nach ersten Erkenntnissen die nicht angepasste Geschwindigkeit beim Vorbeifahren an dem Schulbus, welcher das Warnblinklicht eingeschaltet hatte, gewesen sein.

An einem Schulbus, welcher das Warnblinklicht eingeschaltet hat, darf generell nur mit höchster Vorsicht und Schrittgeschwindigkeit vorbeigefahren werden. Der Vierjährige wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt und sicherheitshalber mit dem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.


0 Kommentare