07.01.2020, 09:43 Uhr

Auf der B388 Schwerer Verkehrsunfall mit drei Verletzten


Am Montag, 6. Januar, ereignete sich gegen 19:32 Uhr auf der B388 auf Höhe der Abzweigung nach Aurolfing ein schwerer Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen.

GANGKOFEN Der Unfallverursacher, ein 19-jähriger Gangkofener, fuhr mit seinem Pkw von Eggenfelden in Richtung Gangkofen. Er beabsichtigte, nach links in Richtung Aurolfing abzubiegen. Dabei übersah er die entgegenkommende Autofahrerin, eine Frau aus Postmünster, wodurch es zum Unfall kam. An der Unfallstelle herrschten Sichtbehinderungen durch Nebel.

Der Pkw des 19-Jährigen, welcher mit einer 19-jährigen Massingerin unterwegs war, wurde durch die Wucht des Zusammenstoßes den Abhang hinuntergeschleudert. Die Frau aus Postmünster sowie die 19-Jährige wurden jeweils im Pkw eingeklemmt und mussten durch die Feuerwehren befreit werden. Alle Beteiligten wurden mit Rettungswägen in verschiedene Krankenhäuser gebracht. Die Frau aus Postmünster wurde schwer – nach erster Auskunft des Notarztes sogar lebensgefährlich, die anderen beiden Personen leicht verletzt.

Von Seiten des Krankenhauses wurde nachträglich mitgeteilt, dass sich die schwer verletzte Frau nicht in Lebensgefahr befinde. Ein Gutachter wurde zur Unfallstelle hinzugezogen. Die B388 war für die Zeit der Unfallaufnahme komplett gesperrt und wurde erst gegen 23 Uhr wieder freigegeben. Die Feuerwehr leitete den Verkehr um. Unbeteiligte Zeugen, welche den Unfallhergang beobachtet haben, sollen sich bitte bei der Polizei Eggenfelden unter 08721-96050 melden.


0 Kommentare