19.12.2019, 10:24 Uhr

Verursacher flüchtete LKW prallt gegen Baum – 70.000 Euro Schaden

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Weil ihm ein Auto auf seiner Fahrbahn entgegen kam, musste ein LKW-Fahrer ausweichen. Er geriet dabei mit seinem Lastwagen auf das Bankett, die Fahrt endete an einem Baum. Der LKW-Fahrer wurde leicht verletzt, der Sachschaden war erheblich. Der Autofahrer fuhr einfach weiter.

PFARRKIRCHEN Ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer fuhr am Mittwoch, 18. Dezember, gegen 17.15 Uhr mit seinem Fahrzeug auf der Kreisstraße PAN 16 von Waldhof in Richtung Hirschbach. Kurz nach Zankl kam er bei dem dortigem Waldstück in einer leichten Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Dort kam ihm ein 57 Jahre alter Mann aus dem Gemeindebereich Schönau mit seinem Lkw entgegen und musste nach rechts ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Er geriet mit den rechten Rädern aufs Bankett. Dies war aufgeweicht und dem Lkw-Fahrer gelang es nicht mehr, sein Fahrzeug zurück zu lenken.

Er kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Dabei wurde der Fahrer leicht verletzt. Der Pkw-Fahrer, mit dem es zu keiner Kollision kam, fuhr ohne anzuhalten weiter. Der 57-Jährige wurde vom Roten Kreuz vor Ort versorgt und zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus Pfarrkirchen gebracht. Der mit ca. zwei Tonnen beladene Lkw wurde total beschädigt, außerdem wurde die Böschung und ein Waldbaum beschädigt.

Die Feuerwehr Waldhof war vor Ort, regelte den Verkehr, war bei der Bergung des Lkw behilflich und band ausgelaufene Betriebsstoffe. Der zuständige Straßenmeister stellte zur Kenntlichmachung der Unfallstelle entsprechende Verkehrsschilder auf. Der Gesamtschaden beträgt 70.000 Euro. Über den Unfallverursacher liegen derzeit keine Erkenntnisse vor. Sachdienliche Hinweise an die Polizei Pfarrkirchen, Tel. 08561/9604-0.


0 Kommentare