27.11.2019, 11:11 Uhr

2000 Euro Schaden Jobsuchende fällt auf perfide Internetbetrugsmasche herein

(Foto: pressmaster/123RF)(Foto: pressmaster/123RF)

Eine 38 Jahre alte Frau aus dem Gemeindebereich Triftern ist auf eine besondere Betrugsmasche im Internet hereingefallen.

TRIFTERN Sie bewarb sich bereits am 29. Oktober bei dem Internetportal „indeed.de“ für einen Arbeitsplatz. Dazu musste sie ein Gehaltskonto anlegen, um mögliche Geldeingänge verbuchen zu können. Von der Bank wurde ihr nun mitgeteilt, dass ihr Dispo in Höhe von 1000 Euro ausgereizt ist und mehrere auffällige Kontobewegungen vorhanden sind, von denen sie nichts wusste. Das Konto wurde von einem unbekannten Täter für betrügerische Internetverkäufe verwendet.

Die Einnahmen wurden in die Niederlande und nach Litauen transferiert. Die Internetseite des vermeintlichen Arbeitgebers wird aus dem asiatischen Raum heraus betrieben. Diese ist professionell gestaltet und schwer als Betrugsmasche zu erkennen. Der bisherige Schaden beträgt bereits 2000 Euro. Die weiteren Ermittlungen werden nun von dem zuständigen Fachkommissariat der Kriminalpolizei in Passau weitergeführt.


0 Kommentare