21.11.2019, 11:40 Uhr

Verstoß gegen Tierschutzgesetz Zwei Schäferhunde fallen über Ziegenbock her

(Foto: smileus/123rf.com)(Foto: smileus/123rf.com)

Am 20. November gegen 10 Uhr griffen zwei Schäferhunde eines 69 Jahre alten Mannes aus dem Gemeindebereich Roßbach gemeinsam einen, ebenfalls dem 69-Jährigen gehörenden, Ziegenbock an und verletzten diesen erheblich.

ROßBACH Der Hundehalter wurde darauf aufmerksam und sperrte die beiden Hunde weg, kümmerte sich jedoch im Anschluss nicht um die Verletzungen des Ziegenbockes, insbesondere wurde kein Tierarzt hinzugezogen. Dies wurde so von einem unbeteiligten Zeugen gesehen und dem Veterinäramt mitgeteilt, welches sich sofort um den verletzten Ziegenbock kümmerte und anordnete, dass das verletzte Tier zur Tierklinik nach Schönau kommt. Da die Verletzungen so schwerwiegend waren musste der Ziegenbock eingeschläfert werden. Gegen den Halter der beiden Hunde und des Ziegenbockes wird Anzeige wegen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz erstattet.


0 Kommentare