23.07.2019, 12:24 Uhr

Trotz Leine Zwei große Hunde beißen kleinen Yorkshire Terrier tot

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am 22. Juli gegen 18 Uhr verbissen sich zwei große Hunde in einem Yorkshire Terrier und töteten ihn dabei. Alle drei Hunde waren angeleint.

BAD BIRNBACH Die beiden großen Hunde wurden von einem 71-Jährigen aus Bad Birnbach an der Leine geführt. Beim Vorbeigehen stürzten sich die beiden Hunde auf den Kleineren, der mit seiner Leine an einem Tisch angebunden war. Der 63-jährige Besitzer des Hundes aus Bad Neuenahr saß daneben am Tisch. Der Bad Birnbacher war nicht in der Lage, seine beiden Hunde zurückzuhalten. Der Ermittlungsbericht wird der Staatsanwaltschaft Landshut zur weiteren Entscheidung vorgelegt.


1 Kommentar