23.07.2019, 08:59 Uhr

Internet-Bekanntschaft 51-Jährige fiel auf Betrüger herein

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Eine 51-jährige Pfarrkirchnerin erstattete bei der Polizeiinspektion Eggenfelden Anzeige wegen Betrug. Über eine Social Media Plattform bestätigte sie eine Freundschaftsanfrage von einem Mann, der sich angeblich im Auslandseinsatz für ein ausländisches Militär befindet.

PFARRKIRCHEN Nach längeren liebevollen Chats wollte er sie dann besuchen. Dabei kam es auf der angeblichen Reise natürlich immer wieder zu Schwierigkeiten für die der Unbekannte Geld benötigte. Mit offensichtlich gefälschten Dokumenten, die er ihr per Foto übermittelte, und die Aussicht auf die Auszahlung eines sechsstelligen Betrages ließ sich die 51-Jährige immer wieder täuschen und überwies auf verschiedene ausländische Konten oder per Onlinebezahldienste in den letzten 7 Monaten einen mittleren fünfstelligen Betrag.

Nachdem sich jetzt auch noch Interpol per WhatsApp bei ihr meldete und ihr mit der Veröffentlichung eines Fahndungsfotos drohte, wandte sich die Pfarrkirchnerin an die richtige Polizei.


0 Kommentare