19.07.2019, 10:57 Uhr

Bewohner aufgeweckt Brand in Gaststätte – Rauchmelder verhindert Schlimmeres

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am 18. Juli gegen 6 Uhr wurde ein Bewohner des Mehrfamilienhauses am Marktplatz in Arnstorf durch den Alarm eines Rauchmelders geweckt. In der darunter liegenden Gaststätte war ein Feuer ausgebrochen, das die Feuerwehren Arnstorf, Hainberg-Neukirchen schnell unter Kontrolle bringen und löschen konnten.

ARNSTORF Die insgesamt 18 Bewohner des Mehrfamilienhauses hatten sich zwischenzeitlich ins Freie gebracht. Als Brandursache dürfte ein technischer Defekt an der Gläserspühlmaschine vorgelegen haben. Nach einer Gasmessung in den darüber liegenden Wohnungen durch die Feuerwehr Pfarrkirchen durften die Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurück kehren.

Der Schaden wird im oberen fünfstelligen Bereich geschätzt. Der Installation des Rauchmelders ist es zu verdanken, dass das Feuer dadurch schnell entdeckt werden konnte und sich die Flammen nicht über die Holzdecke in die Wohnungen verbreiten konnte.


0 Kommentare