10.06.2019, 14:47 Uhr

Gegen Baum geprallt Rallye-Fahrer und sein Beifahrer bei Unfall schwer verletzt

(Foto: Joerg Huettenhoels/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoels/123rf.com)

62-Jähriger kam mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab.

DIETERSBURG Der MSC Emmersdorf richtete eine Motorsportveranstaltung, die 18. ADAC Emmersdorfer Baron von Aretin Schotterrallye 2019 am 8. Juni aus. Auf der gesperrten Teilstrecke zwischen Hauptmannsberg (Lkr. Passau) und Lindberg (Lkr Rottal-Inn) kam gegen 14 Uhr ein 62-jähriger Teilnehmer aus Eging am See mit seinem 5er BMW von der Kies-Fahrbahn ab. Das Fahrzeug prallte gegen einen Baum. Der Fahrer sowie der Beifahrer (Alter noch nicht bekannt) aus Mauer bei Amstetten / Österreich wurden dabei schwer verletzt.

Der Mann aus Österreich kam mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Passau. Der Fahrzeugführer mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus Deggendorf. Der Sachschaden am Pkw beträgt mindestens 4000 Euro. Die Feuerwehr Johanniskirchen war mit Einsatzkräften am Unfallort.

Da die Fahrzeuge in zwei-Minuten-Abständen starteten ist nicht davon auszugehen, dass ein weiteres Rallye-Fahrzeug unfallbeteiligt war.


0 Kommentare