09.05.2019, 12:19 Uhr

Zeugen gesucht Falschparker beleidigt einen Polizisten

Foto: 123rf.com (Foto: 123rf.com)Foto: 123rf.com (Foto: 123rf.com)

Den aggressiven Fahrzeughalter erwartet nun neben der Geldbuße wegen des Falschparkens eine Strafanzeige.

SIMBACH AM INN Am Mittwoch, 8. Mai, konnte ein Beamter der Polizei Simbach a. Inn gegen 10.20 Uhr in Simbach a.Inn in der Albert-Seidl-Straße einen Pkw feststellen, der verbotswidrig im eingeschränkten Haltverbot geparkt war. Der Beamte begann gerade damit, eine Verwarnung ausfüllen, als der Halter und Fahrer des Pkw, ein 53-jähriger Mann aus Simbach a.Inn, aus dem Gebäude, vor dem er den Pkw abgestellt hatte, kam und sofort damit begann, den Beamten zu beschimpfen.

Er beleidigte und verleumdete den Polizeibeamten und drohte mit falschen Darstellungen in der Presse. Der aufgebrachte Mann ließ sich während des ganzen Vorfalles nicht beruhigen und schimpfte sogar noch aus seinem Fahrzeug heraus, als er vom „Tatort“ wegfuhr. Der Vorfall konnte von mehreren Passanten beobachtet werden. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Simbach a.Inn unter der Telefonnummer 08571/9139-0 zu melden. Den aggressiven Fahrzeughalter erwartet nun neben der Geldbuße wegen des Falschparkens eine Strafanzeige.


0 Kommentare