05.04.2019, 11:49 Uhr

Ermittlungserfolg Polizei klärt Einbruchserie in der Innstraße

Foto: 123rf.com (Foto: 123rf.com)Foto: 123rf.com (Foto: 123rf.com)

Im Zeitraum vom 6. bis 8. März wurden zunächst von einem Unbekannten drei Einbrüche, zwei versuchte Autoaufbrüche, zwei Computerbetrüge und eine Sachbeschädigung, alles im Bereich der Innstraße, begangen. Der zunächst unbekannte Täter konnte aufgrund hiesiger polizeilicher Ermittlungen, sowie in Zusammenarbeit mit der italienischen Polizei zweifelsfrei ermittelt werden.

SIMBACH AM INN Es handelt sich um einen 27-jährigen Simbacher mit italienischen Wurzeln. Bei seiner Festnahme wurden weitere Beweise sichergestellt, die zur Klärung weiterer Straftaten, ein Einbruch aus 2018 und eine Sachbeschädigung aus 2018, führten. Der 27-Jährige gab schließlich nach Vorhalt der Beweislast die Taten zu und war letztlich geständig. Durch das Geständnis konnte der 27-Jährige eine sofortige Haft abwenden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 8000 Euro, seine Tatbeute lag bei rund 1300 Euo.


0 Kommentare