27.03.2019, 10:00 Uhr

Beim Überholen Unfall auf der B20 fordert zwei Verletzte

Zwei Unfallbeteiligte wurden ins Krankenhaus eingeliefert. (Foto: Michael Hopper)Zwei Unfallbeteiligte wurden ins Krankenhaus eingeliefert. (Foto: Michael Hopper)

Ein 60-Jähriger wollte das vor ihm fahrende Auto überholen und hatte übersehen, dass dieses gerade abbog.

WURMANNSQUICK Eine 20-jährige Autofahrerin fuhr am 26. März gegen 17 Uhr auf der B 20 von Zeilarn kommend in Richtung Eggenfelden. Kurz vor dem Weiler Rigl wollte sie dann nach links abbiegen. Zu diesem Zweck ordnete sie sich zur Fahrbahnmitte hin ein und setzte den linken Fahrtrichtungsanzeiger. Ein nachfolgender 60-jähriger Autofahrer übersah offensichtlich das Abbiegevorhaben und setzte zum Überholen an.

Als sich dieser auf gleicher Höhe mit dem Pkw der 20-Jährigen befand, bog diese nach links ab. Der Überholer prallte dabei gegen die linke Fahrzeugseite des abbiegenden Pkw. Sowohl die 20-Jährige, als auch die 59-jährige Ehefrau, die sich auf dem Beifahrersitz des Überholers befand, wurden bei dem Unfall leicht verletzt und mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus Eggenfelden eingeliefert. An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 6000 Euro.


0 Kommentare