12.03.2019, 12:29 Uhr

Betrugsversuch Rentnerin am Telefon 49.000 Euro Gewinn versprochen

Einer 78-Jährigen aus Pfarrkirchen wurde am Telefon ein Gewinn von 49.000 Euro versprochen. (Foto: 123rf.com)Einer 78-Jährigen aus Pfarrkirchen wurde am Telefon ein Gewinn von 49.000 Euro versprochen. (Foto: 123rf.com)

Ein so genannter „Callcenterbetrug“ wurde bei der Polizeiinspektion Pfarrkirchen am Sonntagmittag (10. März) angezeigt. Eine 78 Jahre alte Frau aus Pfarrkirchen erhielt von einer weiblichen Person einen Anruf, dass ihr ein Gewinn in Höhe von 49.000 Euro in Aussicht gestellt wird. Vor Auszahlung müsste sie jedoch 900 Euro an einen Kurier übergeben.

PFARRKIRCHEN Diese sollte am Montag, 11. März, erfolgen. Es erfolge ein weiterer telefonischer Kontakt am Montagfrüh, indem die Frau anstatt Bargeld nun STEAM-Gutscheinkarten (Spielewertgutscheine) im Wert von 900 Euro besorgen und übergeben sollte. Dazu kam es jedoch nicht mehr. Ein weiterer Kontakt mit der Betrügerin ist nicht mehr zu erwarten. Ein Schaden entstand nicht.

Die Polizeiinspektion Pfarrkirchen lobt das Verhalten der 78-jährigen Frau, die sich umgehend an die Dienststelle wandte und somit ein gemeinsames Vorgehen abgesprochen werden konnte. Die Polizei weist darauf hin, dass niemand was verschenkt und bei solchen Anrufen, immer Betrüger dahinter stehen.


0 Kommentare