30.01.2019, 16:48 Uhr

Schreck für 69-Jährigen 120.000 Euro Schaden bei Brand in Einfamilienhaus

In der Wohnküche eines Einfamilienhauses breitete sich ein Brand aus. (Foto: Hannes Lehner)In der Wohnküche eines Einfamilienhauses breitete sich ein Brand aus. (Foto: Hannes Lehner)

Am 30. Januar bemerkte ein 69-jähriger Pfarrkirchner in den frühen Morgenstunden Brandgeruch in seinem Haus. In der Wohnküche stellte er daraufhin fest, dass bereits das, neben dem Kachelofen befindliche Sofa brannte.

PFARRKIRCHEN Versuche, den Brand mit Wasser zu löschen scheiterten. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr war das Erdgeschoß bereits völlig ausgebrannt. Auch das Treppenhaus sowie das Obergeschoß wurden stark in Mitleidenschaft gezogen. Der Hund des Geschädigten verendete in Folge der Rauchvergiftung. Menschen kamen nicht zu Schaden. Der Sachschaden dürfte sich auf ca. 120.000 Euro belaufen. Vor Ort waren die Feuerwehren Pfarrkirchen, Neukirchen und Altersham.


0 Kommentare