28.01.2019, 11:00 Uhr

Polizei warnt Zwei junge Männer gaben sich als Polizisten aus

Die Polizei warnt vor falschen Polizisten, die an Haustüren läuten. (Foto: Hannes Lehner)Die Polizei warnt vor falschen Polizisten, die an Haustüren läuten. (Foto: Hannes Lehner)

Am 27. Januar gaben sich zwei unbekannte Männer als Polizeibeamte aus. Die Beiden läuteten bei einer 78-Jähringen im Gartenweg und gaben der Frau gegenüber an, sie wollen überprüfen, ob sie ihr Bargeld richtig und sicher verwahrt habe.

PFARRKIRCHEN Die beiden Männer trugen keine Uniform und zeigten auch keine Ausweise vor. Trotzdem ließ die Frau die Unbekannten ins Haus und zeigte ihnen verschiedene Räumlichkeiten. Angeblich wurde ihnen kein Bargeld oder sonstige Wertgegenstände übergeben.

Durch ihr sicheres Auftreten gelang es den beiden Unbekannten offenbar die Seniorin zu überrumpeln, so dass sie sie, ohne Verdacht zu schöpfen, ins Haus ließ.

Die Männer werden beschrieben als schwarzhaarig, etwa 165 cm groß, sowie blond und etwas größer als 165 cm. Beide wären jung, etwa 20 Jahre, und haben deutsch gesprochen. Möglicherweise waren beide Männer bereits am Samstagmittag in der Siedlung unterwegs. Zeugenbeobachtung nach hatten die Beiden einen jungen Hund dabei.

Hinweise zu den unbekannten Männern erbittet die PI Pfarrkirchen unter Tel. 08561/96040. Des Weiteren wird darauf hingewiesen, dass Polizeibeamte die Verwahrung von Wertgegenständen in Privatanwesen nicht überprüfen und sich auf Frage an der Haustüre auf alle Fälle ausweisen.


0 Kommentare