23.12.2018, 16:31 Uhr

10.000 Euro Schaden Mit über 1,5 Promille gegen LKW gedonnert

Der Atemalkoholtest ergab bei dem Autofahrer über 1,5 Promille. (Foto: babar760/123RF)Der Atemalkoholtest ergab bei dem Autofahrer über 1,5 Promille. (Foto: babar760/123RF)

Bei einem Verkehrsunfall am 22 Dezember gegen 18.20 Uhr bei St. Georgen hatte der Unfallverursacher über 1,5 Promille intus.

DIETERSBURG Ein 52-jähriger Lkw-Fahrer aus Teising war von Johanniskirchen in Richtung Furth unterwegs. An der Einmündung wollte er nach links in Richtung Dietersburg abbiegen und ordnete sich deswegen auf der Abbiegespur ein. Aus Richtung Dietersburg kam ein 57-Jähriger mit seinem Renault. Er wollte offenbar nach rechts in Richtung Johanniskirchen in die bevorrechtigte Straße einbiegen. Dabei geriet er, in zu weitem Bogen einbiegend, nach links und stieß gegen den auf der Abbiegespur wartenden Lkw.

An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von 10.000 Euro. Aufgrund deutlichen Alkoholgeruchs wurde der Pkw-Fahrer aus Künzing einem Atemalkoholtest unterzogen. Das Ergebnis lag deutlich über 1,5 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und im Krankenhaus Pfarrkirchen durchgeführt. Der Führerschein des 57-Jährigen wurde sichergestellt.


0 Kommentare