13.12.2018, 15:23 Uhr

Beim Ausparken 91-Jähriger prallt mit seinem Auto gegen Treppe am Amtsgericht

Ein Autofahrer prallte mit seinem Wagen gegen den Treppenaufgang am Amtsgericht Eggenfelden. (Foto: Holger Becker)Ein Autofahrer prallte mit seinem Wagen gegen den Treppenaufgang am Amtsgericht Eggenfelden. (Foto: Holger Becker)

Am 13. Dezember gegen 11:15 Uhr kam es vor dem Amtsgericht Eggenfelden zu einem Verkehrsunfall.

EGGENFELDEN Ein 91-jähriger Mann wollte zunächst aus einer Parkbucht vor dem Gerichtsgebäude rückwärts ausparken. Dabei prallte er gegen den dahinter geparkten Pkw eines 25-jähren Eggenfeldners. Wohl erschrocken von dem Anstoß, legte er den Vorwärtsgang ein und fuhr mit Vollgas nach vorne weg. Dabei kam er nach rechts von der Straße ab, prallte gegen den Treppenaufgang des Gerichts und kam dort zum Stehen.

Der Mann wurde sicherheitshalber mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Gesamtschaden beträgt rund 10.000 Euro. Der Pkw des Unfallverursachers musste abgeschleppt werden.


0 Kommentare