13.12.2018, 11:38 Uhr

Drogen gefunden 31-Jähriger leistet bei Wohnungsdurchsuchung heftigen Widerstand

Die Polizei durchsuchte die Wohnung eines 31-Jährigen nach Drogen. (Foto: Ursula Hildebrand)Die Polizei durchsuchte die Wohnung eines 31-Jährigen nach Drogen. (Foto: Ursula Hildebrand)

Am Dienstagabend, 12. Dezember, wurde bei einem 31-jährigen Mann aus Pfarrkirchen dessen Wohnung nach Betäubungsmitteln durchsucht. Im Einsatz waren Beamte der Grenzpolizeigruppe und Polizeiinspektion Simbach, Diensthundeführer mit Rauschgifthund , sowie Beamte der Polizeiinspektion Pfarrkirchen.

PFARRKIRCHEN Ein entsprechender Beschluss vom Amtsgericht lag vor. Bei der Durchsuchung leistete der 31-jährige erheblichen Widerstand und versuchte ein so genanntes. „Briefchen“ mit Heroin zu verschlucken. Dies konnte durch Eingreifen der Polizeibeamten verhindert werden. Da der Mann unter Drogeneinfluss stand und sich durch seine Gegenwehr leicht verletzte, wurde er mit dem Roten Kreuz ins Krankenhaus Rotthalmünster gebracht. Er konnte jedoch bereits am Mittwoch wieder entlassen werden.

In dessen Wohnung wurden mehrere Rauschmittel aufgefunden und sichergestellt. Gegen den Mann wird Anzeige wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte erstattet. Die eingesetzten Polizeibeamten blieben trotz des massiven Widerstandes unverletzt.


0 Kommentare