29.11.2018, 16:34 Uhr

Täter sind bewaffnet Polizei fahndet nach zwei flüchtigen Supermarkt-Räubern

Die Täter bedrohten eine Angestellte mit einer Pistole und einem Beil. (Foto: 123rf.com)Die Täter bedrohten eine Angestellte mit einer Pistole und einem Beil. (Foto: 123rf.com)

Am Donnerstag, 29. November, gegen 15:20 Uhr fand ein Raub in einem Einkaufsmarkt in der Eggenfeldener Straße in Massing statt. Zwei Männer sind vermutlich zu Fuß flüchtig. Die Polizei warnt davor, verdächtige Personen anzusprechen bzw. mögliche Anhalter im Fahrzeug mitzunehmen.

MASSING Am Donnerstag gegen 15:20 Uhr überfielen zwei bewaffnete Männer einen Einkaufsmarkt. Sie bedrohten die Angestellte an der Kasse mit einem Beil und einer Pistole und forderten die Herausgabe des Geldes. Ein Teil des Geldes wurde entwendet. Im Anschluss flüchteten die Männer zu Fuß in Richtung Hochholdinger Straße.

Die beiden Männer können wie folgt beschrieben werden: Beide mit schwarzer Sturmhaube bekleidet, ca. 180cm groß, beide schlanke Statur, hochdeutscher / gebrochen deutscher Dialekt, trugen schwarze Kleidung, 1 Mann trug eine dicke Winterjacke, bei einer Person ist die orangefarbene Schuhsohle auffällig.

Aktuell finden umfangreiche Fahndungsmaßnahmen, auch unter Einbindung eines Polizeihubschraubers, nach den beiden flüchtigen Männern statt. Die Polizei bittet um ihre Mithilfe. Wer kann Angaben zum aktuellen Aufenthalt bzw. zur Identität der beiden flüchtigen Personen geben? Sofortige sachdienliche Hinweise an die Polizei unter dem Polizeinotruf 110 bzw. an die Polizeiinspektion Eggenfelden unter der Telefonnummer 08721/9605-0.

Es wird davor gewarnt, verdächtige Personen anzusprechen bzw. mögliche Anhalter im Fahrzeug mitzunehmen, da nicht auszuschließen ist, dass die beiden Männer noch immer bewaffnet sind.


0 Kommentare