04.10.2018, 09:16 Uhr

Verstoß gegen das Tierschutzgesetz Katze bringt verdächtiges Wurstprodukt mit nach Hause – Hinweise gesucht

Hinweise erbittet die Polizei. (Foto: fotovampir/123RF)Hinweise erbittet die Polizei. (Foto: fotovampir/123RF)

Eventuelle Zeugen oder weitere Geschädigte sollen sich bitte bei der Polizeiinspektion in Eggenfelden unter 08721/9605-0 melden.

EGGENFELDEN Am Montag, 1. Oktober, meldete eine 55-Jährige aus Eggenfelden, dass im Laufe der vorangegangenen Woche drei ihrer Babykatzen plötzlich gestorben seien und nun eine der älteren Katzen ein verdächtiges Wursterzeugnis mit nach Hause gebracht hätte.

Ob das Fleischprodukt mit dem Tod der Babykatzen in Verbindung steht, wird derzeit überprüft. Ebenso ist Gegenstand der Ermittlungen, ob dieser Fall mit den Ende August in Eggenfelden vergifteten Katzen steht.


0 Kommentare