17.09.2018, 09:38 Uhr

Betrug Vermeintlicher Microsoftmitarbeiter ergaunert 400 Euro

Dem Betrugsopfer entstand ein Schaden in Höhe von 400 Euro. (Foto: gajus/123RF)Dem Betrugsopfer entstand ein Schaden in Höhe von 400 Euro. (Foto: gajus/123RF)

In Egglham: Ausspähen von Daten und Betrug.

EGGLHAM Eine 23 Jahre alte Frau aus Egglham erstattete am Sonntagabend bei der Polizeiinspektion Pfarrkirchen Anzeige wegen Betrug und Ausspähen von Daten, da sie von einem unbekannten, ausländisch sprechenden Mann angerufen wurde und dieser für eine abgelaufene Microsoft-Lizenz 400 Euro anforderte. Diese wurden in Form von i-Tunes Gutscheinen via Online Banking transferiert. Eine Gegenleistung erfolgte nicht. Der Anzeigenerstatterin entstand somit ein Schaden in Höhe von 400 Euro..


0 Kommentare