31.08.2018, 11:11 Uhr

Anzeige erstattet Unbekannter bestellt mit Daten eines Bad Birnbachers Waren

Der 67-Jährige erstattete Anzeige bei der Polizei. (Foto: 123rf.com)Der 67-Jährige erstattete Anzeige bei der Polizei. (Foto: 123rf.com)

Unbekannter richtet mit falschen Daten Kundenkonto ein.

BAD BIRNBACH Ein 67-jähriger Mann aus Bad Birnbach wurde im Juni 2018 mit drei Nachnahmepaketen einer Elektrofirma beliefert. Die Lieferung, für die rund 300 Euro zu zahlen gewesen wären, wurde von dem Mann nicht angenommen, weil nichts bestellt wurde. Nach drei Wochen bekam er erneut zwei Pakete und sollte rund 200 Euro dafür bezahlen. Er nahm die Ware aus gleichem Grund nicht an und setzte sich mit der Elektrofirma wegen des Irrtums in Verbindung. Der Mann betrachtete die Sache als erledigt. Als er nun aber eine Zahlungsaufforderung eines von der Elektrofirma beauftragten Inkassounternehmens zur Zahlung von knapp 600 Euro erhielt, wurde ihm die Sache zu bunt. Er erstattete Anzeige. Offenbar hat ein unbekannter Täter mit den Personaldaten des Bad Birnbachers ein Kundenkonto eröffnet und Waren bestellt. Ein finanzieller Schaden ist dem Anzeigeerstatter bislang nicht entstanden.


0 Kommentare