31.08.2018, 10:50 Uhr

Wegen angeblicher Geldschulden Duo schlägt auf 20-Jährigen ein – ins Krankenhaus eingeliefert

Die Polizeiinspektion Simbach a. Inn hat die Ermittlungen aufgenommen. (Foto: Ursula Hildebrand)Die Polizeiinspektion Simbach a. Inn hat die Ermittlungen aufgenommen. (Foto: Ursula Hildebrand)

Tätliche Auseinandersetzung am Kirchenplatz in Simbach wegen angeblicher Geldschulden.

SIMBACH Am Mittwoch, 29. August, gegen 18.20 Uhr, attackierten am Kirchenplatz ein 17-Jähriger aus Kirchdorf a. Inn sowie ein weiterer unbekannter junger Mann einen 20-jährigen Mann aus Marktl a. Inn. Sie schlugen gemeinschaftlich auf ihn ein, sodass dieser zu Boden fiel und sich verletzte. Noch vor Eintreffen der Polizei entfernten sich die Täter mit einem Pkw, welcher von einem weiteren, derzeit noch unbekannten Mann gesteuert wurde. Der Verletzte wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

Hintergrund der Auseinandersetzung sollen Geldschulden gewesen sein. Die Polizeiinspektion Simbach a. Inn hat Ermittlungen wegen Verdachts der Gefährlichen Körperverletzung aufgenommen.


0 Kommentare