29.08.2018, 10:43 Uhr

Nach Einschleichdiebstählen Diebes-Trio wird festgenommen – Haftbefehle ergangen

Die Täter waren vermutlich über Niederbayern hinaus aktiv. (Foto: neydt/123RF)Die Täter waren vermutlich über Niederbayern hinaus aktiv. (Foto: neydt/123RF)

Gegen die Diebesbande besteht dringender Tatverdacht des schweren Bandendiebstahls in mehreren Fällen.

ROTTAL-INN Am Montag, 27. August, teilte ein besorgter Anrufer der Polizei mit, dass ein Pärchen sein Haus betrat, sich dort ohne seine Erlaubnis aufhielt und sich im Haus umsah.

Sofort eingeleitete öffentliche Fahndungsmaßnahmen nach dem Fahrzeug, einem silbernen 3er BMW, auch unter Einbindung eines Polizeihubschraubers, führten noch am selben Tag zunächst zur Feststellung des Fahrzeugs im Bereich Mettenhausen, Landkreis Dingolfing-Landau, und der anschließenden Festnahme der Pkw-Insassen durch eine Polizeistreife.

Gegen die Diebesbande, die am Montag, 27. August, in den Vormittagsstunden im Landkreis Rottal-Inn unterwegs war, sind zwischenzeitlich Haftbefehle ergangen. Die Festgenommenen, zwei Ungarn im Alter von 20 und 52 Jahren sowie eine 21-jährige Ungarin, stehen im Verdacht niederbayernweit, vermutlich auch über Niederbayern hinaus, für eine Vielzahl von Diebstählen aus Wohnungen und Wohnungseinbrüchen verantwortlich zu sein. Die Einschleichdiebe waren in den vergangenen Wochen im Raum Johanniskirchen und Peterskirchen unterwegs. Die umfangreichen Ermittlungen werden von der Kripo Passau fortgeführt.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Landshut ergingen nun Haftbefehle gegen das Trio wegen des dringenden Tatverdachts des schweren Bandendiebstahls in mehreren Fällen. Nach Vorführung beim Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Landshut wurden die drei Täter in verschiedene Justizvollzugsanstalten eingeliefert.


0 Kommentare