28.08.2018, 10:45 Uhr

Unfall Ein Schwer- und zwei Leichtverletzte nach Crash an Kreuzung


Auf der Staatstraße 2112 auf Höhe Mayerhof kam es an der Kreuzung nach Wittibreut am Dienstagmorgen zu einem Verkehrsunfall.

WITTIBREUT Am Dienstagmorgen, 28. August, befuhr gegen 7.55 Uhr eine 27-jährige Frau aus Pfarrkirchen mit ihrem Mitsubishi Colt die Staatsstraße 2112 von Pfarrkirchen in Richtung Simbach.

An der Kreuzung bei Mayerhof fuhr zur gleichen Zeit ein 32-jähriger Paketfahrer aus dem Raum Passau  mit seinem VW- Kastenwagen Crafter von Wittibreut kommend über die bevorrechtigte Staatsstraße in Richtung Zimmern, ohne seine Geschwindigkeit zu verringern und die Vorfahrt der Pkw-Fahrerin zu beachten.

Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Kastenwagen des Paketfahrers wurde durch den heftigen Aufprall umgeworfen und kam auf dem Dach zum Liegen. Der Pkw der Pfarrkirchnerin wurde in den Einmündungstrichter der Kreisstraße Richtung Zimmern geschleudert. 

 

Beide Fahrzeugführer sowie die Beifahrerin im Pkw, eine 54-jährige Frau aus Pfarrkirchen, wurden verletzt in die umliegenden Krankenhäuser eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 29.500 Euro.

 

Die Freiwillige Feuerwehr Wittibreut regelte mit zehn Mann den Verkehr und reinigte die Fahrbahn. Die Straßenmeisterei Pfarrkirchen sicherte die Gefahrenstelle ab.


0 Kommentare