31.07.2018, 15:38 Uhr

Geschwindigkeitsmessung auf B388 Spitzenreiter war mit 126 km/h unterwegs

Den Spitzenreiter erwartet ein Bußgeld und ein Punkt in Flensburg. (Foto: www.FooTToo.de/123rf.com)Den Spitzenreiter erwartet ein Bußgeld und ein Punkt in Flensburg. (Foto: www.FooTToo.de/123rf.com)

Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Passau führten am vergangenen Mittwoch, 25. Juli, im Zeitraum von 18.20 bis 23 Uhr, an der Bundesstraße 388, Höhe Leithen / Bahnhof Bad Birnbach, Geschwindigkeitsmessungen in Fahrtrichtung Passau durch.

BAD BIRNBACH Insgesamt passierten im angeführten Kontrollzeitraum 522 Fahrzeuge die Kontrollstelle in Fahrtrichtung Passau. Erlaubt sind auf Höhe dieses Straßenabschnittes 100 km/h; neun Fahrzeugführer hielten sich nicht daran bzw. mussten beanstandet werden. Während acht Verkehrsteilnehmer mit einer Verwarnung davon kommen, erwartet einen Fahrzeugführer eine Bußgeldanzeige.

Der Spitzenreiter war mit 126 km/h unterwegs. Dieser hat mit einem Bußgeld von 70 Euro (plus Gebühren 28,50 Euro) sowie mit der Eintragung von 1 Punkt im Fahreignungsregister zu rechnen.


0 Kommentare