31.07.2018, 10:13 Uhr

Verkehrsunfall Schwertransporter kommt von Fahrbahn ab

Die Straße wurde während der Bergung gesperrt. (Foto: Polizei Simbach)Die Straße wurde während der Bergung gesperrt. (Foto: Polizei Simbach)

Gestern ereignete sich ein Verkehrsunfall in Untertürken, Zeilarn.

ZEILARN Am 30. Juli, 9.15 Uhr, fuhr der 53-jähriger Fahrer eines Schwertransports in Untertürken auf der Türkenbachstraße in Richtung Staatsstraße 2090. Er wollte dort nach links zur B 20 einbiegen. Auf dem Auflieger war ein rund 100 Tonnen schweres Bohrgerät geladen. Bei Abbiegen rutschte der Auflieger aufgrund der etwas nach rechts abfallenden Fahrbahn und durch die Hitze weichen Teerdecke nach rechts über den Fahrbahnrand hinaus und versank im Seitenstreifen. Erst als das selbstfahrenden Bohrgerät vom Auflieger gefahren worden war, konnte die Zugmaschine den Auflieger auf die Fahrbahn ziehen. Die Straße war währenddessen gesperrt. Angehörige der Feuerwehr Tannenbach und der Straßenmeisterei Pfarrkirchen waren vor Ort. Die Bergung dauerte bis gegen Mittag. Der Schwertransport konnte die Fahrt anschließend fortsetzen. Der Seitenstreifen wird durch die Straßenmeisterei ausgebessert.


0 Kommentare