30.07.2018, 10:12 Uhr

Unfall in Zeilarn Landwirt wird von eigenem Traktor überrollt

Der Landwirt wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Passau geflogen. (Foto: 123rf.com)Der Landwirt wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Passau geflogen. (Foto: 123rf.com)

Am vergangenen Freitag ereignete sich ein landwirtschaftlicher Unfall in Zeilarn.

ZEILARN Ein Landwirt wollte am 27. Juli, gegen 8.45 Uhr, mit Holzspalten beginnen. Der dafür erforderliche Holzspalter war am Traktor angebracht, der für diese Arbeit gestartet werden musste. Dies machte der Landwirt auch, ohne jedoch aufzusteigen. Er übersah dabei, dass ein Gang eingelegt war. Der Traktor machte einen Satz nach vorne und überrollte mit dem Hinterrad den stehenden Landwirt. Der Landwirt wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Passau geflogen, die Verletzungen stellten sich zum Glück als nicht lebensbedrohlich heraus, er kam mit Knochenbrüchen davon. Er wird vermutlich nach dem Wochenende die Klinik wieder verlassen können.


0 Kommentare