12.07.2018, 08:41 Uhr

Fahrt beendet Lkw-Fahrer hielt sich nicht an Ruhezeiten – 2.500 Euro Bußgeld!

Wegen erheblich zu langen Lenkzeiten wurde die Weiterfahrt untersagt. (Foto: Radisa Zivkovic/123rf.com)Wegen erheblich zu langen Lenkzeiten wurde die Weiterfahrt untersagt. (Foto: Radisa Zivkovic/123rf.com)

Nicht das erste Mal fiel der in Österreich lebende Lkw-Fahrer bei Verkehrskontrollen auf.

MALGERSDORF Am 3. Juli stellten die Beamten der VPI Traustein bereits erhebliche Verstöße in dem Bereich der Sozialvorschriften fest. Nur sieben Tage später ging er der VPI Landshut auf der B20 ins Netz. Wieder mit massiven Lenkzeitüberschreitungen. Täglich wurden zu wenige und zu kurze Ruhezeiten eingebracht. Statt 9 Stunden Pause ging der Fahrer nach 1 Stunde und 25 Minuten wieder auf Fahrt. Teilweise wurden im Kontrollzeitraum zu berechnende durchgängige Lenkzeiten von über 24 Stunden festgestellt. Die Weiterfahrt wurde bis zur Einbringung der erforderlichen Ruhezeiten untersagt. Der Fahrer muss mit einem Bußgeld in Höhe von 2.500 Euro rechnen.


0 Kommentare