07.07.2018, 15:47 Uhr

Kriminell Mit gestohlenem Roller und ohne Führerschein unterwegs

Bei dem Einsatz wurde auch ein Polizeiauto beschädigt. (Foto: Hannes Lehner)Bei dem Einsatz wurde auch ein Polizeiauto beschädigt. (Foto: Hannes Lehner)

Gegen zwei junge Männer wird nun wegen Diebstahls, Urkundenfälschung, Unfallflucht und Fahren ohne Fahrerlaubnis und Pflichtversicherung ermittelt.

PFARRKIRCHEN Bei einer Streifenfahrt am 6. Juli gegen 20 Uhr fiel den Beamten der Polizei in Pfarrkirchen in der Nähe des Bahnhofs ein Roller auf. Auf dem Roller befanden sich zwei junge Männer, der Sozius trug keinen Helm. Als die beiden Männer das Polizeiauto wahrnahmen, sprang der Sozius vom Roller und rannte über die Gleise und den angrenzenden Zaun davon.

Der Fahrer des Rollers bremste sein Fahrzeug ab und noch im Ausrollen warf er den Roller gegen das Polizeifahrzeug. Er riss sich seinen Helm vom Kopf und rannte ebenfalls davon. Der Fahrer war den eingesetzten Beamten jedoch aus vorangegangenen Ermittlungen bekannt.

Es handelt sich um einen 16-jährigen Schüler aus Bad Birnbach. Die Identität des Beifahrers ist ebenfalls bereits geklärt. Bei ihm handelt es sich um einen 16-jährigen Schüler aus Pfarrkirchen. Umstehende Zeugen des Vorfalles konnten dies bestätigen. Am Polizeifahrzeug entstand geringer Sachschaden.

Es wurde aber dann festgestellt, dass der Roller Anfang der Woche in Pfarrkirchen entwendet wurde. Die Diebe hatten das Fahrzeug laienhaft um lackiert und mit einem anderen Versicherungskennzeichen aus dem Jahre 2011 versehen.

Gegen die beiden jungen Männer wird nun wegen Diebstahls, Urkundenfälschung, Unfallflucht und Fahren ohne Fahrerlaubnis und Pflichtversicherung ermittelt.


0 Kommentare