03.07.2018, 08:38 Uhr

Auf Gangkofener Volksfest Sexuelle Belästigung und verdächtiges Ansprechen von Kindern

Der 22-Jährige wurde von der Polizei in Gewahrsam genommen. (Foto: chalabala/123RF)Der 22-Jährige wurde von der Polizei in Gewahrsam genommen. (Foto: chalabala/123RF)

Massive Belästigung auf dem Gangkofener Volksfest

GANGKOFEN Vergangenen Freitag, 29. Juni, kam es auf dem Volksfest in Gangkofen zwischen 21 und 23 Uhr zu mehreren Vorfällen mit einem äthiopischen Asylbewerber.

Der 22-Jährige sprach auf dem Festplatz zunächst einen 7-jährigen Jungen an, ob er zum Spielen mitkommen wolle. Gegen 22.40 Uhr fing er dann an, im Festzelt mehrere weibliche Gäste und eine Bedienung unsittlich zu begrapschen. Außerdem trat er einem männlichen Gast in dessen Geschlechtsteil. Als der junge Äthiopier das Zelt verließ, fragte er in sexueller Absicht zwei männliche Jugendliche, ob diese mit ihm mitkommen wollen. Anschließend wurde der 22-Jährige von der Polizei in Gewahrsam genommen.

Wer Beobachtungen zu den Vorfällen gemacht hat oder sogar selbst angesprochen, begrapscht oder verletzt wurde, soll sich bitte umgehend mit der Polizeiinspektion Eggenfelden unter Tel: 08721/9605-0 in Verbindung setzen. 005421188


0 Kommentare