28.06.2018, 08:58 Uhr

In Gangkofen Ein Hektar Stoppelfeld fängt an zu brennen – defektes Mähwerk

Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. (Foto: 123rf.com)Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. (Foto: 123rf.com)

Am 27. Juni um 16.15 Uhr fing ein Feld in Gangkofen-Heiligenbrunn, Nähe des Fußballplatzes, zu brennen an.

GANGKOFEN Ein 41-Jähriger aus Rimbach war mit seinem Mähdrescher beim Dreschen, als sich aufgrund eines technischen Defekts die Messer des Mähwerks setzten und daraufhin zu glühen begannen. Das Stoppelfeld fing sofort Feuer und breitete sich auf dem gesamten Feld (ca. ein Hektar) aus. Die eingesetzten Feuerwehren aus Gangkofen, Panzing und Malling brachten den Brand schnell unter Kontrolle. Es entstand weder am Mähdrescher noch am Feld ein Sachschaden.


0 Kommentare