19.06.2018, 11:04 Uhr

Schwer verletzt Motorradfahrer fährt in Gegenverkehr

Der Motorradfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt. (Foto: rioblanco/123rf.com)Der Motorradfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt. (Foto: rioblanco/123rf.com)

Am Montag, 18. Juni, 15.30 Uhr, ereignete sich auf der Staatsstraße 2108 zwischen Johanniskirchen und Emmersdorf ein schwerer Verkehrsunfall mit einem Motorradfahrer.

JOHANNISKIRCHEN Nach derzeitigem Kenntnisstand überholte ein 48-jähriger Motorradfahrer von Johanniskirchen kommend in Richtung Emmersdorf einen Lkw. Hierbei übersah er einen entgegenkommenden Pkw. Beide Fahrzeuge krachten beinahe frontal aufeinander. Der Motorradfahrer stürzte und kam etwa 50 Meter weiter in einer Wiese zum Liegen. Der 48-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt, die Fahrerin des Pkw nur leicht.

Die Staatsstraße war für die Rettungs- und Abschleppmaßnahmen eineinhalb Stunden komplett gesperrt. Die Feuerwehren aus Mödlsbach und Emmerdorf leiteten den Verkehr um. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von knapp über 20.000 Euro.


0 Kommentare