31.05.2018, 09:43 Uhr

Ohne Helm Radfahrerin kracht gegen Hausmauer und wird bewusstlos

Vorsorglich wurde sie vom Rettungsdienst in Krankenhaus Eggenfelden gebracht. (Foto: Michael Hopper )Vorsorglich wurde sie vom Rettungsdienst in Krankenhaus Eggenfelden gebracht. (Foto: Michael Hopper )

Nachdem die 14-jährige Radfahrerin einem Auto ausweichen wollte krachte sie mit dem Kopf gegen eine Hausmauer.

WURMANNSQUCIK Am Mittwoch, 30. Mai, ereignete sich gegen 16.30 Uhr am Marktplatz in Wurmannsquick ein Verkehrsunfall, bei dem eine 15-jährige Fahrradfahrerin aus Wurmannsquick leicht verletzt wurde.

Nach Stand der jetzigen Ermittlungen fuhr die junge Fahrradfahrerin mit ihrem Fahrrad auf dem Bürgersteig in entgegengesetzter Richtung. Ein 33-jähriger Autofahrer wollte mit seinem Pkw am rechten Fahrbahnrand parken.

Als die Fahrradfahrerin das Fahrzeug bemerkte, wich sie diesem aus. Aufgrund funktionsunfähiger Bremsen konnte die Jugendliche nicht mehr anhalten und fuhr gegen die Hausmauer.

Da die junge Frau keinen Helm trug und mit dem Kopf gegen die Mauer schlug, war sie kurz bewusstlos. Die Verletzungen wurden vom Notarzt als leicht eingestuft.

Vorsorglich wurde sie vom Rettungsdienst in Krankenhaus Eggenfelden gebracht.


0 Kommentare