15.05.2018, 10:48 Uhr

Das hätte böse enden können Reifen von Traktor löste sich bei voller Fahrt

Bei voller Fahrt löste sich an einem Traktor ein Reifen. (Foto: privat)Bei voller Fahrt löste sich an einem Traktor ein Reifen. (Foto: privat)

Am Montag, 14. Mai, war ein Traktorfahrer aus dem Landkreis Dingolfing-Landau auf der Staatsstraße 2327 höhe Diepoltskirchen unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache löste sich bei voller Fahrt der linke hintere Reifen, welcher anschließend im Straßengraben landete.

DIEPOLTSKIRCHEN Der Traktor rutschte noch über 150 Meter die Fahrbahn entlang, ehe er zum Stehen kam. An die Unfallstelle eilten Polizei, Kreisbrandmeister Josef Holzhauser und die Freiwillige Feuerwehr Diepoltskirchen. Sie sicherten die Unfallstelle, sorgten für eine örtliche Umleitung und reinigten nach der Bergung des Traktors die Fahrbahn. Nach gut zwei Stunden war die Straße wieder befahrbar. Personen kamen nicht zu Schaden.


0 Kommentare