04.05.2018, 12:34 Uhr

Betrugsmasche Mit überhöhtem Scheck gesteigerte Ware bezahlt

Die Polizei ermittelt gegen einen Betrüger. (Foto: Ursula Hildebrand)Die Polizei ermittelt gegen einen Betrüger. (Foto: Ursula Hildebrand)

Ein 50-jähriger Julbacher inserierte eine Drechselbank bei Ebay Kleinanzeigen. Er wurde sich mit einem Käufer zum Preis von 380 Euro einig. Der unbekannte Käufer mit einem vermutlich falschen Namen versandte per Post einen Scheck über 2.500 Euro.

JULBACH Der über den Kaufpreis hinausgehende Betrag wäre für den Spediteur, der Rest solle zurück überwiesen werden.

Als der Julbacher den Scheck bei seiner Bank einlösen wollte, wurde festgestellt, dass Schecks von diesem Konto bereits bei mehreren Betrugsversuchen verwendet wurden, er wurde daher nicht eingelöst. Über die Kontonummer wird die Identität des Käufers ermittelt und dann gegen ihn Anzeige erstattet.


0 Kommentare