26.04.2018, 16:58 Uhr

Nur leicht verletzt Auto erfasst Kind – doch es hatte einen Schutzengel

Die Sechsjährige und ihre Mutter mussten nach dem Unfall ins Krankenhaus. (Foto: Rainer Auer)Die Sechsjährige und ihre Mutter mussten nach dem Unfall ins Krankenhaus. (Foto: Rainer Auer)

Sechsjährige läuft hinter einem Fahrzeug auf die Straße und wird von einem Auto erfasst.

SIMBACH AM INN Ein 46-jähriger Rumäne fuhr am 25. April gegen 8:20 Uhr auf der Pfarrkirchner Straße stadteinwärts. Hinter einem entgegenkommenden Fahrzeug lief unvermittelt ein sechsjähriges Kind aus Simbach über die Straße. Der Rumäne bremste noch, konnte aber einen leichten Zusammenstoß nicht vermeiden.

Das Kind stürzte und verletzte sich leicht. Es erlitt Schürfwunden und Prellungen. Die Mutter des Kindes stand mit zwei weiteren Geschwistern auf dem Gehweg. Bei dem Versuch, ihre gestürzte Tochter hochzuziehen, erlitt sie eine Zerrung im rechten Arm. Die vierköpfige Familie kam zur Untersuchung ins Krankenhaus Braunau. Der Pkw Fahrer wurde nicht verletzt, es entstand kein Sachschaden.


0 Kommentare