17.04.2018, 16:45 Uhr

Familienstreit 19-jähriger Sohn droht Vater mit Abstechen

Der Familienstreit endete in einer Auseinandersetzung. (Foto: Holger Becker )Der Familienstreit endete in einer Auseinandersetzung. (Foto: Holger Becker )

Der Sohn forderte Geld vom Vater, da er einkaufen wollte. Nachdem er nichts bekam, gab es ein Handgemenge im Verlauf der Sohn auch ein Messer zog.

SIMBACH AM INN Am Montag, 16. April, um 11.15 Uhr geriet ein 19-jähriger Deutscher mit seinen Eltern in eine verbale Auseinandersetzung. Der 19-Jährige forderte Geld, um einkaufen zu können.

Die Eltern verneinten die Forderung, daraufhin kam es zwischen dem 52-jährigen Vater und seinem Sohn zu einem Handgemenge. Im Verlauf dieser Auseinandersetzung verletzte der Sohn den Vater mit einem Pfeffergel am Auge, zog ein Messer und drohte ihm: „Ich stech Dich ab, wenn ich kein Geld bekomme.“  

Vor dem Eintreffen der Polizei entfernte sich der 19-Jährige, er konnte jedoch kurz darauf festgenommen werden. Der 19-Jährige wurde Dienstag, 17. April, dem Haftrichter vorgeführt, dieser erlies einen Haftbefehl wegen räuberischer Erpressung.

Im Anschluss der Vorführung wurde er in eine JVA eingeliefert.


0 Kommentare