12.04.2018, 11:49 Uhr

Vorfahrt missachtet Zusammenstoß auf Kreisstraße fordert zwei Verletzte


Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Donnerstag, 12. April, gegen 9 Uhr auf der Kreisstraße bei Schalldorf gekommen. Ein Rentner wurde dabei schwer verletzt.

POSTMÜNSTER Ein 82-Jähriger aus Pfarrkirchen wollte von der B 388 abbiegen und bei Schalldorf in die Kreisstraße einfahren. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines von links auf der vorfahrtsberechtigten Kreisstraße fahrenden 21-Jährigen aus Tann. Dieser versuchte noch durch ein Ausweichmanöver einen Zusammenstoß zu vermeiden.

Dies gelang jedoch nicht und er fuhr in die linke Fahrzeugseite des Rentners. Beide Fahrzeuge wurden dadurch nach links in die angrenzende Wiese geschleudert, wo sie zum Stillstand kamen. Der Rentner wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der FFW befreit werden. Er wurde mit schweren Verletzungen ins Klinikum Deggendorf geflogen. Der 21-Jährige aus Tann kam mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus Eggenfelden.

An beiden Fahrzeugen entstand massiver Schaden. Am Unfallort waren die Feuerwehren Schalldorf, Postmünster, Pfarrkirchen und Triftern mit ca. 30 Mann.


0 Kommentare