07.04.2018, 08:36 Uhr

Rücksichtslos Beim Überholen entgegenkommendes Auto gefährdet

Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls. (Foto: Hannes Lehner )Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls. (Foto: Hannes Lehner )

Ein ungarischer Lkw-Fahrer zwingt beim Überholen einen SUV-Fahrer zum Abbremsen und setzt die Fahrt fort. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

BAD BIRNBACH Am Freitag, 6. April, gegen 14.30 Uhr kam es auf der B 388 auf Höhe Mühlham zu einem Verkehrsdelikt. Ein ungarischer Lkw-Fahrer, welcher sich auf dem Weg in Richtung Eggenfelden befand, überholte einen anderen Sattelzug.

Dabei kam ihm ein roter SUV der Marke Renault entgegen. Der Lkw-Fahrer setzte dennoch zum Überholen an. Laut einem 43-jährigen Zeugen aus Dietersburg, welcher hinter dem Lkw fuhr, musste der entgegenkommende SUV bis zum Stillstand abbremsen.

Zu einem Zusammenstoß kam es nicht. Sowohl der Lkw-Fahrer als auch der SUV-Fahrer setzten ihre Fahrt daraufhin fort. Der Lkw-Fahrer konnte durch die Polizei Eggenfelden in der Nähe von Hebertsfelden kontrolliert werden.

Hierbei konnte beim Auslesen des Fahrzeugs festgestellt werden, dass dieser auf der gesamten Strecke mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Gegen den Lkw-Fahrer wird nun wegen Gefährdung im Straßenverkehr ermittelt. 

Der SUV-Fahrer, sowie weitere Zeugen des Vorfalls, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Eggenfelden unter Tel.: 08721/96050 zu melden.


0 Kommentare