30.03.2018, 14:19 Uhr

Arbeitsunfall Vier Männer mit Salzsäure bespritzt

Zwei Männer mussten ins Krankenhaus gebracht werden. (Foto: Michael Hopper )Zwei Männer mussten ins Krankenhaus gebracht werden. (Foto: Michael Hopper )

Beim Umpumpen von Salzsäure aus einem Tankfahrzeug in einen Behälter ereignete sich der Unfall.

BAD BIRNBACH Glücklicherweise ohne schwerwiegende Verletzungen verlief ein Arbeitsunfall in der Kurallee. Ein 36-Jähriger und ein 45-Jähriger, beide aus Österreich, pumpten von einem Tankfahrzeug Salzsäure in einen Behälter um.

Nach dem Tankvorgang öffnete der 45-Jährige den Schlauchverschluss ohne zu beachten, dass der Schlauch noch nicht gänzlich drucklos war. Dabei traten einige Spritzer der gefährlichen Flüssigkeit aus und trafen den 45-Jährigen, sowie drei weitere in  der Nähe stehenden Männer.

Der 45-jährige Mann aus Österreich wurde leicht im Gesicht verletzt und zusammen mit einem 30-Jährigen aus Bad Birnbach ins Krankenhaus Rotthalmünster gebracht. Der 30-Jährige erwies sich als unverletzt.

Die übrigen Männer wurden von der Säure nur oberflächlich an der Kleidung getroffen, so dass keine Verletzungen entstanden. Nennenswerter Sachschaden entstand nicht.


0 Kommentare