30.03.2018, 14:07 Uhr

Schock Fünfjähriger läuft in fahrenden Mercedes

Der Unfall ereignete sich in der Bahnhofstraße. (Foto: Ursula Hildebrand )Der Unfall ereignete sich in der Bahnhofstraße. (Foto: Ursula Hildebrand )

Das Kind lief seitlich in einen Mercedes und stürzte anschließend zu Boden.

PFARRKIRCHEN In der Bahnhofstraße wurde am Donnerstag, 29. März, gegen 10.20 Uhr ein Fünfjähriger angefahren. Das Kind aus Pfarrkirchen stieg aus einem Auto aus und lief über die Fahrbahn, um zur Mutter zu gelangen, die dort am Parkscheinautomaten war.

Zu dieser Zeit fuhr ein 84-Jähriger mit seinem Mercedes in Richtung Stadtplatz. Der Mercedesfahrer war sehr langsam unterwegs, als ihm das Kind seitlich gegen sein Fahrzeug lief. Der Junge stürzte zu Boden und erlitt einen Schrecken.

Weitere Verletzungen wurden bei einer vorsorglichen Untersuchung im Krankenhaus nicht festgestellt. Am Fahrzeug entstand kein erkennbarer Schaden.


0 Kommentare