20.03.2018, 13:10 Uhr

Baustelle an der B20 Polizei hat ein Auge auf Durchfahrtsverbot

Die Polizei überwacht den Baustellenbereich an der B20 (Foto: Christa Latta)Die Polizei überwacht den Baustellenbereich an der B20 (Foto: Christa Latta)

Aufgrund einer Mitteilung des staatlichen Bauamtes Passau wurde der aktuell gesperrte Baustellenbereich der Bundesstraße 20, Gemeindebereich Wurmannsquick, am Vormittag des 19. März hinsichtlich des Einfahrtverbotes durch Beamte der Polizeiinspektion Eggenfelden überwacht.

WURMANNSQUICK Dabei wurden im Überwachungszeitraum 10 Verkehrsteilnehmer festgestellt, die trotz der einwandfreien Beschilderung und Absperrung das Verkehrsverbot missachteten. Gegen diese Verkehrsteilnehmer wurde eine Verwarnung mit Verwarnungsgeld ausgesprochen. In diesem Zusammenhang wird auch darauf hingewiesen, dass die Querung der B20 im Baustellenbereich nur für den Linienverkehr freigegeben ist und die Polizei Eggenfelden weitere Kontrollen im gesperrten Bereich durchführen wird.


0 Kommentare