07.03.2018, 14:43 Uhr

Per Haftbefehl gesucht Untergetauchter Straftäter auf dem Klo verhaftet

(Foto: Bundespolizei Rosenheim)(Foto: Bundespolizei Rosenheim)

18-jähriger Eggenfeldner wurde im Haus seiner Schwiegereltern in spe in Burghausen festgenommen

BURGHAUSEN. Ein 18-jähriger, per Haftbefehl gesuchter, Intensivstraftäter aus Eggenfelden, konnte am Dienstagabend, 6. März, in Burghausen durch Beamte der Zivilen Einsatzgruppe Traunstein festgenommen werden.

Bereits 2017 war der junge Mann aus Eggenfelden wegen Vergehen nach dem Betäubungsmittelgesetz zu einer zweijährigen Haftstrafe verurteilt worden. Anstatt seine Haft zu verbüßen und sich einer begleitenden Therapie zu unterziehen, tauchte er lieber unter und wurde bereits seit Dezember 2017 per Haftbefehl gesucht.

Im Rahmen umfangreicher Ermittlungen konnte der Aufenthaltsort des Flüchtigen letzten Endes in Burghausen ermittelt werden. Unterstützt durch eine Streife der Polizeiinspektion Burghausen wurde der Gesuchte an der Wohnanschrift seiner aktuellen Freundin in Burghausen festgenommen.

Ein letzter vergeblicher Versuch, sich auf der Toilette des Hauses seiner Schwiegereltern in spe einzuschließen, verzögerte die Festnahme nur um wenige Augenblicke.

Die noch ausstehende Freiheitsstrafe von knapp einem Jahr wird der 18-Jährige nun in einer Justizvollzugsanstalt verbringen.


0 Kommentare