26.02.2018, 11:35 Uhr

Schneeglätte Paketdienstfahrer kracht in Anhängergespann

Der Unfallschaden belief sich auf über 20.000 Euro. (Foto: trendobjects/123RF)Der Unfallschaden belief sich auf über 20.000 Euro. (Foto: trendobjects/123RF)

Aufgrund einer schneeverwehten Fahrbahn und wegen nicht angepasster Geschwindigkeit kam das Auto ins Rutschen.

STUBENBERG Ein 36-jähriger Paketdienstfahrer aus Waldkraiburg war am 22. Februar im Raum Stubenberg unterwegs. Gegen 13 Uhr fuhr er mit seinem Kleintransporter auf der PAN 7 von Fürstberg in Richtung Amering.

Kurz vor der Kreuzung Geitenöd/Kirn kam er in einer Rechtskurve auf schneeverwehter Fahrbahn wegen nicht angepasster Geschwindigkeit ins Rutschen und kollidierte mit dem entgegenkommenden Gespann eines 36-jährigen Kfz-Lackierers.

Durch den Zusammenstoß wurde das Zugfahrzeug, der Anhänger und ein auf dem Anhänger verladener, neu lackierter Pkw beschädigt. Der Gesamtschaden betrug hier ca. 12.000 Euro. Der Kleintransporter des Paketfahrers wurde vorne und hinten links erheblich beschädigt, der Schaden wurde auf rund 10.000 Euro geschätzt.

Beide Fahrzeuge konnten noch bedingt weiterfahren, verletzt wurde niemand.


0 Kommentare