20.02.2018, 11:24 Uhr

Tödlicher Verkehrsunfall 22-Jähriger fährt frontal in Sattelzug

Ein 22-Jähriger kam bei einem Zusammenstoß mit einem Sattelzug ums Leben. (Foto: 123rf.com)Ein 22-Jähriger kam bei einem Zusammenstoß mit einem Sattelzug ums Leben. (Foto: 123rf.com)

Am Dienstag, 20. Februar, gegen 9.46 Uhr kam es auf der B 20 bei Eggenfelden zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein 22 Jahre alter Mann aus Eggenfelden getötet wurde.

EGGENFELDEN Der 22-Jährige fuhr mit seinem Pkw VW Polo von Eggenfelden auf der B 20 in Richtung Falkenberg. Auf Höhe des Bürgerwaldes kam er aus bislang nicht geklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und fuhr frontal in einen entgegenkommenden Sattelzug, der von einem 60 Jahre alten Mann aus Weiherhammer gelenkt wurde.

Durch den Frontalzusammenstoß kam der Sattelzug nach rechts von der Fahrbahn ab und kam an der Böschung zum Stehen. Der 22-Jährige wurde durch den Zusammenstoß so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Der Pkw wurde total beschädigt, der Sattelzug wurde im Frontbereich ebenfalls erheblich deformiert. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 50.000 Euro geschätzt.

Die Freiwilligen Feuerwehren Eggenfelden, Hofmark Gern, Falkenberg, Peterskirchen sowie Wurmannsquick leisteten vor Ort Hilfe und übernahmen entsprechend die Verkehrsumleitung. Zudem waren mehrere Fahrzeuge des Rettungsdienstes vor Ort. Von der Staatsanwaltschaft wurde zur Klärung des Unfallherganges ein Gutachter beauftragt. Die Unfallstelle ist bis auf weiteres komplett gesperrt.


0 Kommentare