26.01.2018, 08:45 Uhr

Dank Gurt keine Verletzten 9.000 Euro Schaden bei Zusammenstoß auf Kreisstraße

Weil beide Autofahrer angegurtet waren, blieben sie unverletzt. (Foto: andreypopov/123rf.com)Weil beide Autofahrer angegurtet waren, blieben sie unverletzt. (Foto: andreypopov/123rf.com)

Eine Frau geriet mit ihrem Wagen auf die Gegenfahrbahn und es kam zum Zusammenstoß mit einem anderen Fahrzeug. Dass es lediglich bei Blechschaden blieb, war dem Gurt zu verdanken.

EGGENFELDEN Eine 22-jährige Pflegerin aus dem Bereich Eggenfelden fuhr am 25. Januar gegen 13.50 Uhr mit ihrem Pkw von der Kreisstraße PAN 32 kommend in Richtung Holzkeller. Unmittelbar nach dem Ortsschild Holzkeller kam sie im Bereich einer Linkskurve aus Unachtsamkeit auf die linke Fahrbahnseite und stieß mit dem Pkw eines 27-jährigen Mannes aus Eggenfelden zusammen.

Beide Autofahrer waren ihren Angaben zufolge angegurtet und blieben unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 9.000 Euro.


0 Kommentare