29.12.2017, 10:05 Uhr

In Graben gerutscht Autofahrer verletzt sich bei Glätteunfall schwer im Gesicht

Der Autofahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht. (Foto: Rainer Auer)Der Autofahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht. (Foto: Rainer Auer)

Auf rutschigem Neuschneematsch kam ein Autofahrer von der Straße ab und erleidet bei dem Unfall erhebliche Gesichtsverletzungen.

GANGKOFEN Am Donnerstag, 28. Dezember, gegen 15 Uhr fuhr ein 32-jähriger Gangkofener mit seinem Nissan auf der Gemeindestraße von Mandl in Richtung Bubenöd. In der Linkskurve Höhe Haselthann schlitterte er auf rutschigem Neuschneematsch rechts in der Graben und stieß dort gegen einen Durchlauf. Obwohl er angegurtet war und der Airbag auslöste, erlitt der Fahrer, der sich alleine in Auto befand, erhebliche Gesichtsverletzungen. Das BRK brachte ihn ins Krankenhaus Eggenfelden. Am Pkw dürfte Totalschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro entstanden sein.


0 Kommentare