28.12.2017, 10:20 Uhr

Festnahme 27-Jähriger droht Mitbewohner mit Umbringen

Die Polizei nahm einen 27-Jährigen fest. (Foto: olegdudko/123RF)Die Polizei nahm einen 27-Jährigen fest. (Foto: olegdudko/123RF)

Junger Mann bedroht Zimmernachbarn mit Messer und Erschießen. Die Polizei nahm den deutlich alkoholisierten Mann fest.

EGGENFELDEN Ein 27 Jahre alter polizeibekannter Mann aus dem Stadtgebiet Eggenfelden wurde am Mittwoch, 27. Dezember, gegen 23 Uhr von Beamten der Polizeiinspektion Eggenfelden in Gewahrsam genommen. Der 27-Jährige wohnt in Gern zusammen mit einem 32-jährigen Mann in einem Städtischen Wohnhaus. Während des Abends kam es zwischen den Beiden aus nicht bekannten Gründen  zum Streit.

Der 27-Jährige, der deutlich unter Alkoholeinfluss stand, bedrohte seinen Zimmernachbarn zunächst mit einem Messer und drohte ihm auch, dass er ihn „Erschießen würde“. Der 27-jährige wurde von Beamten der Polizeiinspektion Eggenfelden festgenommen und musste die Nacht in der Arrestzelle der Dienststelle verbringen. Das verwendete Klappmesser wurde sichergestellt, eine Schusswaffe wurde nicht vorgefunden.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Landshut wird der 27-Jährige in nüchternem Zustand wieder entlassen. Gegen ihn wird Anzeige wegen Bedrohung und Sachbeschädigung erstattet.


0 Kommentare