24.12.2017, 10:37 Uhr

Unverbesserlich Nach Streit Lebensgefährtin mit Schlägen traktiert

Gegen den 30-Jährigen wird nach dem Streit wieder polizeilich ermittelt. (Foto: Hannes Lehner)Gegen den 30-Jährigen wird nach dem Streit wieder polizeilich ermittelt. (Foto: Hannes Lehner)

Die Freundin des 30-Jährigen erhielt nach einem Streit einen Schlag ins Gesicht und einen Tritt gegen die Hüfte.

TANN Ein 30-jähriger Mann aus dem Gemeindebereich Tann, der erst seit kurzem wieder bei seiner Lebensgefährtin wohnt, fand schnell zu seiner alten Form zurück.

Im Streit schlug er wieder mal seiner 48-jährigen Freundin ins Gesicht und und trat gegen ihre Hüfte. Anscheinend hat er nach seiner Haftentlassung wegen seiner früheren Verfehlungen nichts dazugelernt.

Nun ermittelt wieder die Polizei gegen ihn wegen Körperverletzung.


0 Kommentare